Schiedsrichtervereinigung Marburg

Der offizielle Internetauftritt der Marburger Schiedsrichter

Nächste Veranstaltungen

Lehrabend Oktober

Am kommenden Dienstag, den 04. Oktober 2022, findet ab 19:00 Uhr der Lehrabend Oktober im Bürgerhaus in Bauerbach statt. Mit Mirko Hecklinger dürfen wir den Kreislehrwart des Nachbarkreises Biedenkopf als...

Mitgliederversammlung SR-Förderverein Marburg e.V.

Im Namen des Schiedsrichter-Fördervereins darf ich Euch zur diesjährigen Mitgliederversammlung für das Jahr 2021 des Schiedsrichter-Förderverein Marburg e.V. am Freitag, den 21. Oktober 2022, um 19:00 Uhr im Sportheim des FV 1919...

Lehrabend November

Am Dienstag, den 01. November 2022, findet ab 19:00 Uhr der Lehrabend November im Bürgerhaus in Bauerbach statt. Weitere Infos sowie die Einladung folgen.

Impressionen

Persönlichkeit

Du entwickelst Deine Persönlichkeit im Umgang mit verschiedenen Charakteren auf dem Sportplatz.

Sportliche Aktivität

Sportliche Fitness ist absolut wichtig, um auch in schwierigen Situationen mental bestehen zu können.

Warum Schiedsrichter werden?

yellow-card-4496844_1920

Regelkenntnis

In regelmäßigen Abständen werden spezifische Regeln und Regelauslegungen im Rahmen unserer Lehrabende thematisiert.

Teamwork

Teamwork und Gemeinschaft werden bei verschiedenen Events und Veranstaltungen gefördert.

Stimmen zur SRVGG Marburg

"Mir hat das Schiedsrichter-Hobby in der Persönlichkeitsentwicklung enorm weitergeholfen. Insbesondere im Treffen von Entscheidungen und diese auch mit der eigenen Persönlichkeit zu vertreten, habe ich mich verbessert. Ich erhoffe mir, dass mir diese Fähigkeit später auch im Berufsleben weiterhelfen kann. Darüber hinaus konnte ich mir als Schüler ein kleines Taschengeld dazuverdienen."
Lennard Goronzy
Gruppenliga-Schiedsrichter
"Als Kreisfußballwart bin ich enorm stolz auf die hohe Leistungsdichte der Marburger Schiedsrichter. Sie sind auf den heimischen Sportplätzen gern gesehene Gäste. Auch wenn es in der jüngeren Vergangenheit einige Probleme bei der Besetzung aller Spiele gegeben hat, gebührt der Tätigkeit als Schiedsrichter ein großer Dank. Denn es ist klar: Ohne Schiedsrichter geht es nicht!"
Peter Schmidt
Kreisfußballwart
"Nach meiner ersten Schiedsrichterkarriere, die ich aufgrund meines beruflichen Werdegangs leider beenden musste, habe ich mich vor einigen Jahren dazu entschieden, die Schiedsrichter-Prüfung erneut zu absolvieren. Somit kann ich auch nach meiner aktiven Fußballerkarriere dem geliebten Hobby 'Fußball' treu bleiben und mich persönlich weiterhin fit halten."
Thorsten Bepperling
Kreisliga A-Schiedsrichter