Monat: Juli 2022

Lehrabend August mit Patrick Haustein!

Am kommenden Dienstag, den 02. August 2022, findet ab 19:00 Uhr der Lehrabend August im Bürgerhaus in Bauerbach statt. Mit Patrick Haustein dürfen wir den Kreislehrwart des Nachbarkreises Gießen als Referenten begrüßen. Er referiert zum Thema „Torwartspiel“.
Fleißige Helfer für den Aufbau werden ab 18:15 Uhr gerne gesehen.
Unentschuldigtes Fehlen kann satzungsgemäß bestraft werden – Abmeldungen/Entschuldigungen bitte bis zum 07. August 2022 nur über die E-Mail Adresse des KSA (info@schiedsrichter-marburg.de).

Mission Titelverteidigung erfüllt – Gesamtplatz 3 bei Jubiläumsturnier der SRVGG Frankenberg!

Im Rahmen ihres 75-jährigen Jubiläums veranstaltete die Schiedsrichtervereinigung Frankenberg ein Jubiläumsturnier für Schiedsrichter-Fußballmannschaften. Selbstverständlich sind auch wir der Einladung gefolgt, um den Regions-Titel, den wir vor drei Jahren auf heimischem Geläuf in Kirchhain erstmals verteidigen konnten, erneut nach Marburg zu holen.

Nach einigen Anreiseschwierigkeiten kamen uns die Gastgeber entgegen und das eigentliche Eröffnungsspiel wurde an das Ende der Gruppenphase geschoben. So starteten wir das Turnier mit dem Spiel gegen die Freunde aus Dillenburg. Nach einem frühen Gegentor drehte Coach Tim Waldinger mit einem Doppelpack das Spiel, sodass der erste Sieg gefeiert werden konnte. Im zweiten Spiel unterlag man der Schiedsrichtervereinigung Wetzlar mit 0:2. Im dritten Spiel kam es zum prestigeträchtigen Landkreis-Derby gegen Biedenkopf. Einen traumhaften Eckball von Sören Rolfs konnte Tim Waldinger mit dem Kopf zum 1:0-Derbysieg verwerten. Das vierte Spiel gegen Gießen startete ähnlich wie das Dillenburg-Spiel mit einem frühen Rückstand. Tim Waldinger konnte erneut per Kopf, diesmal auf Eckballvorlage von Capitano Ole Vitt, ausgleichen. Kurz vor Spielende erzielte Tim Waldinger mit seinem fünften Turniertreffer den vielumjubelten 2:1-Endstand, wodurch man als Gruppenerster ins entscheidende Spiel gegen Frankenberg gehen konnte. Mit dem Wissen, dass ein Unentschieden zum Regionalpokalsieg reichen würde, beschränkte man sich auf die defensiven Aufgaben und konnte mit dem torlosen Remis die erfolgreiche Titelverteidigung feiern. Hervorzuheben sind die glänzenden Paraden von Nils „die Katze und Mr. Zuverlässig“ Kaletsch-Will, der die Frankenberger Stürmer verzweifeln ließ.

Gruppe B entschied die SRVGG Offenbach vor den Schiedsrichtern aus dem Hochsauerlandkreis für sich. Darüber hinaus nahmen auch die Mannschaften aus Dortmund, Kassel, Schwalm-Eder und das Nachwuchs-Team des Gastgebers teil. Somit traf man im Halbfinale auf das zweitplatzierte HSK-Team. Den Rückstand konnte diesmal Maik „Ein-Tore-Stürmer“ Varchmin mit einem strammen Schuss aus dem Halbfeld. Im anschließenden Neunmeterschießen unterlag man unglücklich mit 11:12. Das Neunmeterschießen um Platz 3 konnte man anschließend allerdings für sich entscheiden, sodass am Ende der Regionalpokalsieg sowie Gesamtplatz 3 standen. Das Endspiel gewann Offenbach mit 3:0 gegen den Hochsauerlandkreis.

Im Anschluss feierte man gemeinsam mit Marilena das 75-jährige Jubiläum der Schiedsrichtervereinigung Frankenberg und verbrachte noch einige gesellige Stunden in der Allendorfer SportAlm. Wir gratulieren der SRVGG Offenbach zum Turniersieg und der Schiedsrichtervereinigung Frankenberg zu ihrem Jubiläum. Dem verletzten Spieler des Hochsauerlandkreises wünschen wir gute Besserung.

Herzliche Glückwünsche zur Hochzeit!

Bild: Pirvideo

Am vergangenen Wochenende gaben sich unser Kreisschiedsrichterobmann Markus Bengelsdorff und seine Vanessa das Ja-Wort in der Marburger St. Peter und Paul-Kirche. Bereits einen Tag zuvor ließen es sich einige unserer Schiedsrichter nicht nehmen dem Brautpaar vor dem Standesamt Spalier zu stehen.

Wir gratulieren Vanessa und Markus zu ihrer Hochzeit und wünschen ihnen für die Zukunft nur das Beste!