Presseartikel

60 Jahre Schiedsrichter: Hans-Jakob Geißler im Porträt der OP

Am vergangenen Dienstag ist in der Oberhessischen Presse ein Porträt über unseren Schiedsrichter Hans-Jakob Geißler (FSV Sterzhausen) erschienen, in dem er im Gespräch mit Michael E. Schmidt auf seine Karriere zurückblickt, aber auch Stellung zu aktuellen Themen, wie dem Videobeweis oder der Corona-Krise bezieht. Zudem darf nicht unerwähnt bleiben, dass er zu Beginn des Jahres die Ehrung für 60-jährige Schiedsrichtertätigkeit erhalten hat. Ein sehr lesenswerter Artikel!

Artikel der Oberhessischen Presse vom 31.03.2020 (S. 13)

OP-Artikel über Marburger Schiedsrichter!

In der heutigen Dienstagsausgabe der Oberhessischen Presse kommen mit Thorsten Bepperling und Lennard Goronzy zwei unserer Schiedsrichter zu Wort und machen Werbung für den am Donnerstag startenden Neulingslehrgang. Ein sehr lesenswerter Artikel!

OP-Artikel (Quelle: Oberhessische Presse, Ausgabe vom 21. Januar 2020, S. 19)

Wenn Ihr noch Interesse habt, Schiedsrichter zu werden, kommt am Donnerstag, den 23. Januar 2020 ab 17:30 Uhr ins Sportheim des FSV Schröck und nehmt am diesjährigen Neulingslehrgang teil. Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an KLW Marcus Rolbetzki wenden.

Lesenswerter Artikel über unsere Aufsteiger!

In der heutigen Ausgabe der Oberhessischen Presse werden unsere beiden Aufsteiger Moritz Hämel und Maximilian Lotz vorgestellt. Ein sehr spannender Artikel, in dem beide zu Wort kommen und über Ihre Erfahrungen, Erwartungen und Wünsche sprechen.

Quelle: Oberhessische Presse vom 10.08.2019, S. 31

OP-Artikel: Reportage „Von Nettigkeiten und Morddrohungen“

In der heutigen Ausgabe der Oberhessischen Presse ist ein Artikel über unseren Schiedsrichter-Kollegen Andreas Stey veröffentlicht worden. Er wurde am Tag der Deutschen Einheit im Oktober von OP-Volontär Marcello Di Cicco bei einem Spiel der Kreisliga B begleitet. Leider kam es in diesem Spiel, wie bereits berichtet, zu nicht annehmbaren Ausschreitungen, die allerdings nicht Thema der Reportage sein sollen. Vielmehr soll die Reportage einen Einblick in die Geschehnisse des Seniorenfußballs im Kreis Marburg und die Tätigkeiten eines Schiedsrichters in der Kreisliga geben. Mit einiger Zeit Abstand blickt die OP in dieser Reportage darauf zurück. Schaut mal rein!

Image
Quelle: Oberhessische Presse vom 29.12.2018, S. 19

Interview mit Julius Martenstein in der OP!

Am heutigen Dienstag ist im Rahmen der Serie von OP Sport ein halbseitiges Interview mit unserem Spitzenschiedsrichter Julius Martenstein (FV Cölbe) in der Oberhessischen Presse erschienen. Darin spricht er u.a. über seine Erfahrungen, die er seit Saisonbeginn als Assistent in der 2. Fußball-Bundesliga machen kann.

Image
Quelle: Oberhessische Presse (Ausgabe vom 13.03.2018, S. 2)

KSO Markus Bengelsdorff im Interview mit der OP!

In der heutigen Ausgabe der Oberhessischen Presse steht KSO Markus Bengelsdorff in einem Interview OP-Redakteur Stefan Weisbrod Rede und Antwort zu aktuellen Themen, die die Schiedsrichterei betreffen.

Beispielsweise spricht er das erfolgreiche Patenmodell an und weist auf den kommenden Neulingslehrgang hin, für den weiterhin Anmeldungen angenommen werden. Darüber hinaus weist er auch auf die Problematik im Bereich der Ansetzungen hin. An kritischen Wochenenden schafft es auch der Kreis Marburg nicht mehr alle Spiele mit ausgebildeten Schiedsrichtern zu besetzen, sodass in der E-Jugend bzw. den B-Liga-Reserven auch Spiele ohne Schiedsrichter stattfinden müssen.

OP_Interview_Bengelsdorff
Oberhessische Presse vom 22. Dezember 2017, S. 19

Interview mit Jonas Stehling in der OP!

Am heutigen Freitag ist ein ganzseitiges Interview mit unserem stellvertretenden KSO Jonas Stehling in der Oberhessischen Presse erschienen. Darin geht er u.a. auf seine positiven wie negativen Erfahrungen im Schiedsrichterwesen ein und stellt den anstehenden Neulingslehrgang vor. Außerdem äußert er sich zur Schiedsrichtergewinnung  und zur zunehmenden Gewalt auf Sportplätzen. Alles in allem ein sehr lesenswerter Bericht von Marcello di Cicco!

IMG_0108
Quelle: Oberhessische Presse Marburg (Ausgabe vom 23.12.2016, S. 31)